Kölle's WM Blog

Hier erfahrt Ihr mehr über meine Erlebnisse in Brasilien bei der WM 2014

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Weltmeister am Zuckerhut

1383

Hallo Weltmeister ;)


auch am Freitag vor dem Finale war das Wetter leider nicht Strand- reif und so beschlossen wir noch einen Souvenir Markt aufzusuchen, dort angekommen hatte jedoch ein Gruppenmitglied Probleme mit dem Kreislauf weshalb er dann kurzfristig in die Krankenstation auf eine Trage kam. Er verpasste jedoch nicht viel, da der Markt doch ein Reinfall war, und nach 2h konnten wir ihn fast gesund wieder mitnehmen;)


b2ap3_thumbnail_DSC04495.JPG

 

Kleine Gesangseinlage am Karaoke Automat ;)

b2ap3_thumbnail_DSC04497.JPG

 

Medizinischer Notfall Dienst ;)

 

Nach der Rückfahrt gingen wir noch in eine kleine Bar an der Copacabana, einige liefen dann den 6 Km Heimweg zu Fuss, während die anderen noch denn ein oder anderen Caipi schlürften.
Abends ging es dann noch nach Lapa, wo auch einige etwas „verhockten“ ;)
Am Samstag hatte dann der ein oder anderen einen kleinen Kater und konnte somit nicht ganz aktiv an der Tagesplanung teilnehmen;)

b2ap3_thumbnail_DSC04506.JPG

Die Argentinier und der Papst ;)

b2ap3_thumbnail_DSC04509.JPG

Sehr geile Wandbemalungen

Einige blieben erstmal im Bett, eine kleine Anzahl (Matthias und ich) gingen auf den Zuckerhut, hier war schon einiges los und wir staunten nicht schlecht, als an der Mittelstation plötzlich unsere Freundin Lena Gerke mit ein paar anderen Spieler Frauen antrafen. Dieses mal gab es keinen Ausweg für sie und deshalb bekamen wir unser lang ersehntes Foto ;) Wir wünschten noch Ihrem Samy alles gut fürs Finale von seinen „Stuttgartern“.
Oben angekommen machten wir ein paar Fotos und sprachen mit einem der eine VIP DFB Reise machte, sehr interessante Sachen gab es da zu berichten, auch Schürrles Vater und Manager waren da.
Nach einem Super Abendessen, trafen wir gegenüber von unserem Restaurant sitzend auf einer Bank Arsene Wenger wo wir ebenfalls einen kurzen Schnappschuss ergatterten. Nach einem kurzen Small Talk mit ihm ging es dann wieder an die Copa wo wir noch ein paar Caipis genossen aber recht früh im Bett waren, schließlich war am nächsten Tag das Finale.

b2ap3_thumbnail_DSC04517.JPG

Auf wem weg zum Abschluss Training

b2ap3_thumbnail_DSC04536.JPG

Unsere neue Freundin Lena ;)

b2ap3_thumbnail_DSC04541.JPG

Rio ;)

b2ap3_thumbnail_DSC04574.JPG

Die neue Jesus Statue ;)

b2ap3_thumbnail_DSC04559.JPG

Rio bei Nacht...

b2ap3_thumbnail_DSC04576.JPG

Geballter Fussball Sachverstand mit Arsene Wenger;)


Am Finaltag waren wir wieder recht früh auf den Beinen und staunten nicht schlecht als wir vor unserem Appartment und in den Straßen unglaublich viel Militär sahen, was aber natürlich nur Sicherheitsmaßnahmen waren.
Mit dem Taxi ging es dann Richtung Stadion, wo wir uns in der gleichen Kneipe trafen wir schon beim Spiel gegen Frankreich (gutes Omen) ;) und mit Umarmungen der Mitarbeiter empfangen wurden. Man musste dann wieder unzählige Bilderwünsche erfüllen, man kann sich nicht vorstellen wie viele Leute von uns Bilder mit sich machen wollten ich tippe über den ganzen Urlaub gesehen waren es locker über 200 Bilder- Wünsche aber diese kamen wir alle gerne nach ;)
Gegen halb drei ging es dann langsam Richtung Stadion durch unzählige Kontrollen und waren dann zeitig im Stadion um zuvor noch ein Bierchen zu schlürfen und die beliebten Becher abzustauben ;)
Nachdem die Hymne im weiten Rund erklang, ging dann der Puls langsam nach oben. Wir waren leicht Spiel überlegend aber es kam leider nichts zählbares dabei raus und die Argentinier waren immer wieder durch Messi gefährlich. Auch die 2. Halbzeit verlief ähnlich und es ging in die Verlängerung. Man kann sich diese Spannung im Stadion kaum vorstellen, und als wir alle schon mit dem Elfmeterschießen rechneten gelang Mario Götze das 1:0 und was da abging ist nicht in Worte zu fassen, ein Torjubel den man im Leben wahrscheinlich nicht oft hat und einfach unglaublich emotional ist.
Als dann der italienische Unparteiische kurze Zeit später Abpfiff war es amtlich „WIR SIND WELTMEISTER!“ und alle fielen sich in die arme und feierten ausgelassen. Als die Mannschaft wenig später mit „dem Ding“ (Wie es Oli Kahn einmal betitelte) in die Kurve kam, war dann bereits die ganze Anspannung der letzten 120 Minuten von jedem abgefallen und es konnte wieder geschrieen und gesungen werden. Die Feier im Stadion ging dann noch knapp zwei Stunden nach Spielende weiter und machten uns dann wieder auf den Weg in unsere Stamm Bar, unterwegs gaben wir noch unzählige Interviews an alle TV- und Radio- Stationen in der ganzen Welt in allen möglich Sprachen ;)
Gegen 23 Uhr machten wir uns dann auf den Heimweg mit der Metro, natürlich mit diversen Gesängen und kleinen Tanzeinlagen ;) Angekommen in der Stadt suchten einige gleich eine Bar auf, ein kleiner Teil machte sich auf zum „Sheraton“ wo die Mannschaft übernachtete aber wir bekamen leider keinen Eintritt ;(
Wir fuhren daher mit dem Taxi wieder ins geliebte Lapa wo wir bis tief in die Nacht auf den Straßen und in Clubs feierten.

 

b2ap3_thumbnail_DSC04583.JPG

 

 

b2ap3_thumbnail_DSC04585.JPG

 

b2ap3_thumbnail_DSC04591.JPG

Der Junge war glaub etwas überfordert mit uns ;)

 

b2ap3_thumbnail_DSC04601.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC04612.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC04622.JPG

 

 

 

b2ap3_thumbnail_DSC04661.JPG

 

Da ist es...

 

b2ap3_thumbnail_DSC04667.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC04676.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC04677.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC04699.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC04714.JPG

 

Die Mannschaft im Sheraton war nur von oben ersichtlich...

b2ap3_thumbnail_DSC04716.JPG

 

Aber man wusste wo man ist ;)

 

 

b2ap3_thumbnail_DSC04721.JPG

Bevor es am heutigen Montag wieder zurück in die Heimat geht auch hier wurde man am Flughafen von Brasilianern und Argentiniern beglückwünscht.

b2ap3_thumbnail_DSC04733.JPG

 

Buenos Aires war am nächsten Tag sehr gefragt ;)

 

b2ap3_thumbnail_DSC04737.JPG

 

Siegerflieger ;)

Damit haben wir „schon“ das Ende einer unvorstellbaren Reise erreicht, es war für alle beteiligten das vielleicht schönste Erlebnis im Leben (Gleichzustellen mit Heirat und Geburt). Wir hatten zu keiner Zeit Probleme mit unserer Sicherheit, alles hat super geklappt (Flüge, Hotel, Autos) und wir haben unzählig viele nette Menschen kennen gelernt. Dieses Brasilianische Volk ist so unglaublich nett und hilfsbereit zu allen Menschen, so was hab ich wirklich zuvor selten erlebt (und ich war schon in einigen Ländern). Ich kann nur jedem empfehlen dieses Land einmal zu bereisen und die unglaublich schöne Kultur und die Orte kennen zu lernen. Achja und dann war da ja noch unsere Nationalmannschaft…. Einfach unglaublich wie viel im Vorfeld wieder alles schlecht geredet wurde und pessimistisch waren aber dies liegt wirklich an uns Deutschen und hier sind die Brasilianer ganz anders. Fakt ist wir sind Weltmeister und weder ich noch meine Mitreisenden haben gedacht das wir das Ding wirklich holen, es ist derzeit noch alles wie im Traum, das Halbfinale mit dem 7:1 gegen Brasilien und dann noch das gewonnene Finale gegen Argentinien. WAHNSINN!

Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen Land & Leute mit dem Blog näher bringen und euch zeigen was solche Chaoten wie wir über eine Fussball WM alles erleben ;) Auf jedenfall hat es mir Spass gemacht und vielleicht gibt es ja spätestens in zwei Jahren wieder einen wenn wir in Frankreich auch mal wieder das „Europäische Ding“ holen wollen ;)

Ihr dürft mir gerne Eure Anregungen und Kritiken schicken, ich werde sachlich damit umgehen ;)

Wir die Gruppe wünschen Euch alle eine tolle Zeit als Weltmeister am Zuckerhut ;)

Viele Grüße aus dem Land der Copacabana und des Caipis ;)

Euer Jörg George Jorge Kölle ;)

Zuletzt bearbeitet am
Bewerte diesen Beitrag:

Kommentare

  • Jochen Thum
    Jochen Thum Dienstag, 15 Juli 2014

    Super geile Sache Dein WM Blog. :)
    Trotzdem enthält Dein letzter Bericht kleine Lücken! Wo ist der Teil: "Zur Halbzeit bin ich aufgrund der großen Stapazen eingenickt und wenn mich meine Jungs nicht geweckt hätten, würde ich wohl jetzt noch im Stadion sitzen :D"

Kommentar hinterlassen

Gast Freitag, 21 Juli 2017

© WM BLog. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung unserer Bilder und Videos bedarf unserer schriftlichen Zustimmung. Bilder, die für redaktionelle Zwecke eingesetzt werden müssen auf diese Website verlinken. Auf Wunsch können wir hochauflösende Bilder im JPG-Format liefern. Preise auf Anfrage.

© WM Blog. All rights reserved. The use of our images requires our written consent. Images and videos used for editorial purposes must link to this website. On request we can also provide high resolution images in JPG format. Prices on request.

Go to top