Kölle's WM Blog

Hier erfahrt Ihr mehr über meine Erlebnisse in Brasilien bei der WM 2014

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Mit viel Wind ins Viertelfinale...

679

Hallo Blogger-Gemeinde,


auch am Strand von Praia de Gaibu konnten wir uns sehr schnell einleben, als kleine sportliche Betätigungen bestritten wir ein kleines Fußball- Match gegen die Auswahl des Dorfes ;)
In der ersten Halbzeit konnten wir unsere spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und so blieb es bei 0:0 nach 15 Minuten. Nach dem Wiederanpfiff stand auf einmal ein ganz neuer Gegner auf den Platz und so mussten wir uns trotz guter Chancen dem Konditionsstarken Aborigines mit 0:1 geschlagen geben.

b2ap3_thumbnail_DSC03842.JPG

Doch damit nicht genug, wir hatten auch noch einen leicht Verletzten in unserem Team zu beklagen, welcher sich in einem Zweikampf zwei kleine Zehen „beschädigte“. Unsere medizinische Abteilung konnte aber zumindest Entwarnung für eine Amputation geben ;)


Abends machten wir dann eine kleine Entdeckungstour ins „Städtle“, wo an diesem Abend eine kleine Feier mit Live Band stattfand. Leider fing es an zu regnen und das ganze Partyvolk versammelte sich eng an eng unter ein Zelt. Nichtsdestotrotz konnten wir wieder Kontakte mit den Einheimischen knüpfen und sie fragten um 3 Uhr warum wir „schon“ heimgehen würden ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03858.JPG

Man konnte sicher sein, dass die Gläser nicht von Ikea waren ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03862.JPG

Städtles Party ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03868.JPG

Hygenisch auf dem neusten Stand die Toiletten ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03874.JPG

Hier mit unseren neuen Freunden aus Kolumbien ;)

Am Tag darauf schauten wir uns das Spiel der Brasilianer an, man muss sich vorstellen, dass hier wirklich alles angehalten wird solange die „Selecao“ spielt. Sogar unsere Masseuse, die mehrere von uns durchkneten sollte, verweigerte ab 13 Uhr Ortszeit (18 Uhr MESZ) die Arbeit ;) Der restliche Tag verlief weitesgehend ruhig und da es immer wieder regnete, war die Motivation für weitere Aktivitäten auch nicht allzu hoch.

b2ap3_thumbnail_DSC03879.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC03884.JPG

b2ap3_thumbnail_DSC03888.JPG

Hier ein schönes Abschieds- Bild ;)

 b2ap3_thumbnail_DSC03891.JPG

Als Brasilien gewann, stand auf einmal eine Fasnetsgruppe bei uns auf der Terrasse, diesen Spass konnten sich einige Fasnets- Narren nicht entgehen lassen ;)


Am nächsten Morgen ging es dann mit unseren Mietautos an den Flughafen von Recife. Von dort ging es über Sao Paulo nach Porto Alegre. Für stolze 3700km waren wir 6 Stunden in der Luft.
Angekommen in Porto Alegre bekamen wir einen kleinen Klimaschock. Es hatte gerade einmal 14 Grad und war bewölkt/regnerisch. Ebenso ist Porto Alegre „anders“ als der Rest von Brasilien den wir bisher gesehen haben, es ist alles etwas Europäischer, aufgeräumter und die Leute sind der Englischen Sprache doch etwas mächtiger als im Rest des Landes. Abends trafen wir noch ein paar Freunde zum essen welche hier studieren bzw. welche die gerade ihren Urlaub hier verbringen. Gegen Mitternacht besuchten wir noch eine Disco indem man als Deutscher ständig von einheimischen angeredet wurde, da jeder von ihnen zeigen wollte das er ein bisschen deutsch kann ;)


b2ap3_thumbnail_DSC03917.JPG

 

 

b2ap3_thumbnail_DSC03920.JPG

 

Hier ein ganz normales Fleisch all you can eat Restaurant ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03922.JPG

 

b2ap3_thumbnail_DSC03939.JPG

Umso später der Abend, umso besser die Stimmung ;)

 

Am Tage des Spieltag mussten wir dann das erste mal ohne Flip Flop und kurze Hosen den Weg ins Stadion antreten, zuvor besuchten wir noch das deutsche Fanfest welches aber nicht der Reißer war. Wir wollten auf den Weg ins Stadion noch das Fifa Fanfest besuchen, diese wurde aber wegen des starken Windes abgesagt. Wir machten dann noch einen kurzen Abstecher bei Herrn Klenk (Fanbetreuer vom VfB bzw. derzeit von den Deutschen Fans) der uns verriet warum die Fahnen ständig abgehängt werden…und zwar denkt die Fifa, dass wenn die Fahnen hängen die TV Zuschauer sich nicht mehr aufs das wesentliche konsentrieren würden…Wir haben nur den Kopf geschüttelt uns sind dann weiter Richtung Stadion ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03951.JPG

Für uns ein absoluter Kälte Schock...

b2ap3_thumbnail_DSC03955.JPG

Hier der Standart- Rote-Wurst Verkaufsstand mit Liveband ;)


Vorm Stadion trafen wir dann noch den Star Reporter Uli Klose mit dem wir ein Bild gemacht haben und der uns dann aufforderte „Tanzt mal ein auf“ für die Zuschauer von RTL… Gesagt, getan ;) Ob wir wirklich gekommen sind ist nicht überliefert…

b2ap3_thumbnail_DSC03966.JPG
Das Spiel an sich war eine sehr sehr zähe Sache mit einem doch sehr unangenehmen Gegner was uns wirklich nervlich zusetzte ;) Zum Glück machte Schürle in der Nachspielzeit das 1:0 und kurz darauf „unser Freund“ Ozil das 2:0 welches unsere Laune doch etwas erhöhte, nach dem direkten Anschlusstreffer war es noch mal kurz spannend aber als dann der erlösende Abpfiff kam waren alle sehr froh drüber dass es nun ins Maracana geht, den Traum jedes Fussball Fans…

b2ap3_thumbnail_DSC03976.JPG

 

b2ap3_thumbnail_DSC03981.JPG

Mal wieder die drei von der Tankstelle ;)

b2ap3_thumbnail_DSC03985.JPG

Da ein Bochumer auf einem der TV Aufnahmen als "Nasenbohrer" zu erkennen war mussten wir diese Situation nochmals nachstellen ;)


Nach dem Spiel ging es in ein kleines Cafe wo wir mit ein paar anderen Gleichgesinnten feierten, da wir kein Taxi bekamen war ein Busfahrer so nett und hielt direkt vor dem Cafe um uns ein Stücken bis zur nächsten Bar mitzunehmen.
Manche gingen dann nach Hause, da wir ja am nächsten morgen um 6 Uhr den Flieger nach Sao Paulo bekommen mussten, eine kleine Anzahl ging noch in eine andere Bar mit Live Band um dann direkt um 3 Uhr direkt zum Treffpunkt am Hotel zu erscheinen, und wo wir auch ein paar Jungs aus Bochum verabschiedeten die leider die Heimreise antreten müssen.

b2ap3_thumbnail_DSC03998.JPG

Hoffen wir das diese sehr sehr bald kommen...


Der Flug nach Sao Paulo verlief für den ein oder anderen recht schläftig ;) Angekommen in Sao Paulo holten wir erstmal unsere Tickets fürs Viertelfinale beim Fifa Schalter.
Gegen halb 11 machten wir uns dann auf die 5 stündige Fahrt auf die Ilha  Grande, dort angekommen mussten noch 1,5 mit dem Boot überstanden werden bis wir anschl. nach insgesamt 16h in unserem Hotel ankamen.

b2ap3_thumbnail_DSC04008.JPG


Am heutigen Tag wurde ein Boot gemietet und die Insel mit einem Guide erkundet, sehr schöne Strände hat es hier und man kann hier auch mal in der Fussball freien Zeit Urlaub machen ;)

b2ap3_thumbnail_DSC04021.JPG

Ein Blick auf die Ilha Grande...

b2ap3_thumbnail_DSC04033.JPG

Ein kleines Abschieds- Geschenk an unsere Bochumer die heute ihren Heimflug antreten, noch eine gute Heimreise...war eine wundervolle Zeit mit Euch!

b2ap3_thumbnail_DSC04080.JPG

 

b2ap3_thumbnail_DSC04107.JPG


Heute geht's dann wieder via Schiff und Bus endlich nach Rio de Janeiro, bevor es wie gesagt am Freitag ins alt erwürdige "Estadio do Maracana" geht.
Es herrscht schon „leichte“ Vorfreude und ein weiterkommen wäre natürlich herrlich gegen den achso geliebten Nachbar.


Viele Grüße und eine schöne gute Nacht
George und seie Mitstreiter ;)

 

Zuletzt bearbeitet am
Bewerte diesen Beitrag:

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Mittwoch, 26 Juli 2017

© WM BLog. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung unserer Bilder und Videos bedarf unserer schriftlichen Zustimmung. Bilder, die für redaktionelle Zwecke eingesetzt werden müssen auf diese Website verlinken. Auf Wunsch können wir hochauflösende Bilder im JPG-Format liefern. Preise auf Anfrage.

© WM Blog. All rights reserved. The use of our images requires our written consent. Images and videos used for editorial purposes must link to this website. On request we can also provide high resolution images in JPG format. Prices on request.

Go to top